24 September 2021

Mieten Sie Ihren Kran von Wagenborg GmbH

Um schwere Gegenstände im Bauwesen zu transportieren, benötigen Sie einen Kran. Es gibt verschiedene Arten von Wasserhähnen. Sie haben zum Beispiel den Minikran, Mobilteleskopkran, Turmmobilkran, Raupenkran und Teleskopkran. Welchen Kran Sie benötigen, hängt von der Art der Arbeit ab, die Sie ausführen müssen. Sie möchten einen Kran mieten? Erfahren Sie hier, was die Unterschiede zwischen den verschiedenen Kranen sind. Lesen Sie mehr über die Kranvermietung von Wagenborg GmbH.

1. Minikran

Der Minikran ist an einem kleineren Ort nützlich. Es macht die Arbeit am engeren Ort effizient und einfach. Sie möchten Ihre Waren schnell und sicher bewegen? Auch an schwer zugänglichen Stellen kann der Minikran dies für Sie erledigen. Viele der Minikräne sind auch elektrisch. Das ist natürlich schön, wenn Sie in einem geschlossenen Raum arbeiten.

Raupenkran und knickgelenkter Teleskopkran

Wenn Sie einen Kran über einen längeren Zeitraum einsetzen möchten, denken Sie an den Raupenkran. Dieser Kran kann für schwere Hebearbeiten und langfristige Projekte verwendet werden. Schließlich haben Sie auch einen knickgelenkten Teleskopkran. Dies ist nützlich für schwer zugängliche Stellen. Sie können diesen Kran auch an extrem engen Stellen einsetzen. Die Mastlänge ist bis zu 31 Meter hoch. Somit können damit Arbeiten in großen Höhen durchgeführt werden. Zusätzlich kann eine Zwei-Personen-Arbeitsbox verwendet werden. So können Arbeiten in großer Höhe effizient und sicher durchgeführt werden.

Wagenborg GmbH Kranvermietung

Um all diese Krane zu mieten, können Sie Wagenborg GmbH kontaktieren. Hier können Sie Krane schnell und einfach online mieten. Sie können ganz einfach den richtigen Zapfhahn bestimmen und auch Nachbestellungen aufgeben.